Krankheit ist ein Weg, eine Not auszudrücken, innere Erfahrungen zu machen oder Lernschritte zu vollziehen.

Wir leben in einer Zeit, in der ein globaler Schatten über uns Allen liegt. Wie gehen wir damit um und wie antwortet der Körper auf unsere ratlose Suche? Wir sind aufgefordert, uns einer nachhaltig tiefen Transformation zu stellen, die Alles erfasst, die Wirtschaft, die sozialen Strukturen und unsere Art zu leben und einander zu begegnen.

Wer sind wir heute und wer werden wir morgen sein? Unser Körper trägt uns auf dem Weg der vielleicht unausweichlichen Verwandlung.

Wir haben die Wahl – wegschauen und verleugnen oder – so gut es geht – JA zu sagen zu alldem was uns begegnet. Wir öffnen damit unsere kreativen Quellen und das Leben kann sich mit uns erneuern! Unser Körper wird es uns danken.

Brauchen wir unsere Symptome wirklich, oder können wir durch einen neuen Weg, den wir bejahen, gesunden?

Termin:
24. bis 26. Jänner 2025

Ort:
Wien

Anmeldung: